ERLEBEN DURCH KLANG

Klang kann zu einem Erleben des Ausdrucks werden, weil durch Musik vieles zur Sprache kommt, was mit Worten nicht mehr gesagt werden kann. Klang berührt uns tief im Innen. Auch dort, wo es möglicherweise weh tut. So können mit dem „Medium Musik“ auch Schmerzen gelindert werden. Die Beschreibung der therapeutischen Anwendung von Musik finden Sie unter „Musik als kreatives Medium in der IT“.

Beim reinen Klangerleben und Hören von Musik finden ebenso kreative Prozesse statt, die sowohl in den künstlerischen, als auch in den kreativen Freizeitbereich reichen. Schon Friedrich Schiller sagte:

Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.
Quelle: Über die ästhetische Erziehung des Menschen

Durch das Spielen können wir uns nicht nur befreien, sondern wieder werden wie Kinder. Durch das (kontemplative) Hören von Musik kommen wir zur Ruhe, erleben bewegte Entspanntheit. Klänge, die zum Beispiel in der Natur entstanden sind, habe eine andere Wirkung als ein Konzert in einem geschlossenen Raum. Kulturerleben findet sowohl in der Natur als auch in menschlich geschaffenen Räumen statt.