LAUFENDE GRUPPEN

ab Herbst 2017:

Psychotherapiegruppen mit Transgender-Thematik für junge und erwachsene Menschen

Transidentität bedeutet, dass das innere Bild von mir, also von meiner Identität, nicht meinem biologischen Körper entspricht:

–        sich als Mann fühlen, aber in einem biologischen Frauenkörper leben;

–        sich als Frau fühlen, aber in einem biologischen Männerkörper leben;

sex und gender sind nicht zwangsläufig ident. Sie sind beide vielfältig und übersteigen ein heteronormiertes Zweigeschlechterdenken.

Sex meint das biologische, körperliche Geschlecht einer Person, das durch die Anatomie, Physiologie, Morphologie und den Chromosomensatz bestimmt wird. Gender hingegen meint das soziale Geschlecht einer Person.

Dazwischen gibt es fließende Übergänge, auch die Intersexualität gehört dazu.

 

Wir möchten ein Angebot schaffen, in dem sich alle Menschen, ganz gleich mit welcher Geschlechtsidentitätsthematik, angesprochen und willkommen fühlen.

Die ersten drei Termine ab September werden im slow-open Modus geführt. Das heißt, es können noch Personen hinzukommen. Im Anschluss wird die Gruppe geschlossen.

 

Jahresgruppe: Trans* Erwachsene

gemeinsam. mit Mag. Roland Blum- Psychotherapiegruppe:

ab September 2017 bietet die Gruppe Platz für neue Interessent*innen.

 

  • Trans*Erwachsene, 11. September 2017, 18:30 – 20:30
  • Trans*Erwachsene, 9 Oktober 2017, 18:30 – 20:30
  • Trans*Erwachsene, 13. November 2017, 18:30 – 20:30
  • Trans*Erwachsene, 11. Dezember 2017, 18:30 – 20:30

 

Beginn Jahresgruppe für junge Menschen (ab 14 Jahren), deren Geschlechtsidentität Fragen aufwirft (junge Menschen mit Transidentitätsthematik):

gemeinsam mit Mag. Roland Blum (Psychotherapiegruppe):

ab September 2017 bietet die Gruppe Platz für neue Interessent*innen.

 

Young*Trans-Gruppe

  • Young*Trans 25. September 2017, 18:30 – 20:30
  • Young*Trans 16. Oktober 2017, 18:30 – 20:30
  • Young*Trans 06. November 2017, 18:30 – 20:30
  • Young*Trans 27. November 2017, 18:30 – 20:30
  • Young*Trans 18. Dezember 2017, 18:30 – 20:30

 

 

Ort für beide Gruppen: Feldkirch, Praxis Herrengasse 9, Top 1: wegederpraxis

Anmeldungen für beide Gruppen ab September sofort möglich

Teilnehmer/innen: max. 7-10  je Gruppe

Aufnahmeprocedere: bei Gunhild Häusle-Paulmichl (0664 5319174) oder Roland Blum (0664 352 71 85; www.praxis-logos.at; r.blum@praxis-logos.at) anmelden. Nach erfolgtem Aufnahmegespräch wird über eine mögliche Teilnahme entschieden.

 

 

___________________________________________________________________________________________

Erleben durch Klang – Klangerleben!

(Musikimprovisations-und Kreativgruppe für Erwachsene)

Dies ist eine monatlich stattfindende Jahresgruppe, bei der ganz unterschiedliche Instrumente zum Ein­satz kommen. Klänge, vor allem solche, die mit Naturinstrumenten erzeugt werden, können zu einem schön­en Erlebnis werden, da auf diese Weise vieles ausgedrückt wird, was ansonsten verborgen in uns schlummert. Mit Musikim­provisation eröffnen sich so mitunter ganz neue und spannende schöpferische Räume.

Die Gruppe wird gemeinsam mit dem Musiker Arno Winter gestaltet. Es kommen mitunter auch elektron­ische bzw. elektrische Klangkörper (E-Gitarre) zum Einsatz. Grundsätzlich werden die Instrumente zur Ver­fügung gestellt, es können aber auch gerne eigene mitgebracht werden.

Es ist nicht notwendig, ein Instrument gut erlernt zu haben oder gar zu beherrschen. Es kann im Gegen­teil besonders reizvoll sein, mit völlig unvertrauten Instrumenten zu experimentieren – sich spielerisch und achtsam auf ganz neuartige Klang(erzeugungs)­welten einzulassen, und neugierig dem zu folgen, was spontan erklingt – auf dem Musikinstrument, im eigenen Inneren und im gemeinsamen musikalischen Zusammen-Spiel.

Zu gegebenen Zeit werden wir übrigens auch in die Natur gehen und dort improvisieren.

beschränkte Teilnehmer/innenzahl

Kosten:

Es ist nicht möglich, einzelne Abendtermine zu buchen.

Beginn:

Ort: Feldkirch, Praxis Herrengasse 9, Top 1: wegederpraxis

 

neue Termine folgen in Kürze für Herbst 2017